PitaPata Dog tickers

Nico

DSC_1495_blog.JPG  

Gallery

dsc02347 dsc03033 dsc03200 07

_______________________

Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste (Theodor Heuss)

_______________________

Hier bin ich auch zu finden

domgif.gif Dom-Cam

Juli 2020
M D M D F S S
« Dez    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Wetterbericht

14. Juli 2020, 12:35
Bewölkt
NNW
Bewölkt
22°C
2 m/s
Gefühlte Temperatur: 24°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Luftfeuchtigkeit: 43%
Wind: 2 m/s NNW
Sonnenaufgang: 05:37
Sonnenuntergang: 21:42
Vorhersage 14. Juli 2020
Tag
Wolkig mit Regenschauern
WNW
Wolkig mit Regenschauern
23°C
Wind: 2 m/s WNW
Nacht
Regenschauer
NW
Regenschauer
13°C
Wind: 1 m/s NW
Vorhersage 15. Juli 2020
Tag
Regenschauer
NW
Regenschauer
21°C
Wind: 3 m/s NW
Mehr...
 

Archiv

Besucher

Zahlen

Posts: 640
Comments: 2,774
Categories: 9
Last Post: Schweigen!
Last Commentator: Gucky
Last Modified: 16. Dezember 2014 @ 11:06 (GMT 1)

Tim Mälzer – Deutschland isst…

“Ich möchte nicht, dass Tiere, die ich esse, so leben!”

Normalerweise versuche ich immer, diesen und ähnlichen Sendungen wie Tim Mälzer’s “Deutschland isst – Immer Fleisch?” auszuweichen, aber dieses Mal war ich mutig und habe es mir angeschaut. Ich mache mir schon seit längerem Gedanken über meinen Fleischkonsum, ob das richtig oder verwerflich ist, ob ich nicht besser darauf verzichten sollte.

Nachdem ich nun diese besagte Sendung gesehen hatte, war ich zunächst total schockiert, wobei ich denke, dass man dort nicht einmal die schlimmsten Bilder der Massentierhaltung gezeigt hat. Ich möchte sie auch gar nicht sehen, DAS was ich gesehen habe, reicht mir. Die Sendung war nicht anklagend, nur sehr informativ – es wurde einem vor Augen geführt, was der “Billigwahn” in unserem Land anrichtet, nämlich in diesem Fall schlimmste Tierquälerei. Für mich steht fest, ICH möchte kein Huhn auf dem Teller haben, das in seinem kurzen Leben niemals das Tageslicht gesehen hat, das man mit tausenden anderen kopfüber aufgehängt und ihm den Kopf abgeschnitten hat. Ich möchte kein Schweinefleisch essen müssen, wo ich mir Gedanken darüber machen muss, ob die Tiere in qualvoller Enge gehalten wurden, so eng, dass man ihnen im Ferkelalter schon die Ringelschwänzchen abschneiden muss weil sie sich diese sonst gegenseitig anknabbern. Eng genug, dass die Tiere sich möglichst wenig bewegen können, weil ja dann die Mast schneller vonstattengeht. Ich könnte schreien wenn ich das höre. Alles dreht sich nur darum, wie die Tiere möglichst schnell und möglichst billig groß und fett werden. Artgerechte Haltung kostet Geld, was sich auf den Preis der Ware Fleisch niederschlägt, Geld das der Verbraucher nicht zahlen möchte.

Lange Rede kurzer Sinn – ich habe immer gerne Fleisch gegessen, ich sterbe für ein Stück Sauerbraten oder für ein leckeres Kotelett. Aber in Zukunft NUR noch selten und wenn, dann nur wenn das Fleisch vom Bio-Bauern kommt, bzw. aus wirklich artgerechter Haltung. Diese Geldgeilheit auf Kosten unschuldiger Lebewesen werde ich nicht mehr unterstützen. Basta!

Wer gerne mal in die Sendung reinschauen möchte, hier geht’s lang:

Zur Sendung

7 comments to Tim Mälzer – Deutschland isst…

  • Hallo Angi

    Ich habe die Sendung zwar nicht gesehen aber wie das im waren Leben aussieht weis ich ja weil ich habe in der Metzgerei gearbeitet und ich bin auch nicht der Freund davon.Ich verzichte viel auf Fleisch aber ganz könnte ich es nicht.
    Ich werde mich umschauen ob ich den Beitrag ihrgendwo anschauen kann der intressiert mich jetzt schon.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

  • Angi

    @Anja, Die Hunde bekommen natürlich weiterhin ihr Fleisch, das ist ja keine Frage. Genau Anja, und wenn ich mir kein Fleisch leisten kann, kann ich eben keins essen. So einfach ist es im Grunde.
    Ich denke, es ist auch wichtig, dass man in den Geschäften immer mal fragt, wo das Fleisch überhaupt herkommt. Dann merken die mal, dass sie dem Verbraucher nicht ALLES aufs Auge drücken können. :genau:

  • Angi

    @Emma, Nee, das mit dem mehr-Geld ist ja eine Schraube ohne Ende. Je mehr er hat, je mehr er will. Ich denke auch, dass es nur über entsprechende Gesetze geht aber das werden wir wohl nicht mehr erleben. :denk:

  • Angi

    @Romy, Gerne Romylein. Ich kann nur hoffen, dass ganz viele Menschen das gesehen haben und sich ebenfalls Gedanken machen. So wie wir. :knuddelsie:

  • Sauerbraten, ist auch mein Lieblingsgericht! :)

    Es ist schon furchtbar, was mit den Tieren gemacht wird. Ich finde das müsste gesetzlich geändert werden.
    Jedes Tier sollte bis zu seinem Lebensende ein ARTGERECHTES Leben führen dürfen. Von mir aus soll das Fleisch dann ben das doppelte kosten.
    Man kann auch mit weniger Fleisch gesund leben.
    Wir sind zwar keine Vegetarier und Fleisch schmeckt uns gut, aber auch wir haben unseren Fleischkonsum etwas eingeschränkt.

    Nur bei den Hunden nicht! :hundemacht:

    L.g. Anja

  • Hallo Angi,
    wer Tiere unter solchen Bedingungen hält ist nur auf Profit aus. Der wird die Haltungsbedingungen für die Tiere auch nicht verbessern wenn er mehr Geld bekommt. Da müssten schon Behörden eingreifen und diese Betriebe schließen. Aber darauf kannst du ewig warten. Oder bis zum nächsten Gammelfleischskandal.
    Liebe Grüße von Emma´s und Lotte´s Frauchen

  • Neee Angi, ich habe wieder ausgemacht, das kann man sich wirklich nicht antun. Ich finde es wirklich erschreckend. Wir gehen in den Supermarkt und kaufen – ohne überhaupt einen Gedanken darüber zu verschwneden – wie die Tiere aufgezogen werden. Aufgezogen, kann man ja nicht dazu sagen. War das noch schön, Kühe, Schweine, Hühner draußen freilaufen zu sehen.
    Danke dir für den Beitrag.
    :knuddelsie:

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:zwinker: :zitter: :winter: :winki: :winken: :winke: :weisswas: :weinen: :warten: :verlegen: :uups: :umhau: :troest: :traurig: :totlach: :sorry: :schwaerm: :schock: :schneeball: :schmatz: :schaem: :sabber: :rotwerd: :pulleralarm: :poeh: :piepmatz: :ohnein: :ohje: :nein: :nachti: :muede: :muahaha: :motz: :moin: :megaschock: :megaphon: :laufen: :lach: :knuddelsie: :knuddelihn: :knips: :klugscheiss: :kicher: :kaeffchen: :juhu: :jubeln: :ja: :hundi: :hundemacht: :huhu: :huhu2: :huepf: :hihi: :heia: :hau: :givefive: :genau: :freu: :denk: :danke: :dance: :cool: :bruell: :breitgrins: :boese: :boahnee: :bluemi: :blabla: :bitte: :baeh: :augenroll: