PitaPata Dog tickers

Nico

DSC_1495_blog.JPG  

Gallery

  dsc02352 03

_______________________

Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste (Theodor Heuss)

_______________________

Hier bin ich auch zu finden

domgif.gif Dom-Cam

August 2019
M D M D F S S
« Dez    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Wetterbericht

24. August 2019, 22:36
Klare Nacht
N
Klare Nacht
23°C
0 m/s
Gefühlte Temperatur: 22°C
Aktueller Luftdruck: 1020 mb
Luftfeuchtigkeit: 49%
Wind: 0 m/s N
Sonnenaufgang: 06:34
Sonnenuntergang: 20:36
Vorhersage 24. August 2019
Tag
Wolkenlos
O
Wolkenlos
29°C
Wind: 2 m/s O
Nacht
Überwiegend klar
SSO
Überwiegend klar
14°C
Wind: 0 m/s SSO
Vorhersage 25. August 2019
Tag
Wolkig mit Gewitterschauern
ONO
Wolkig mit Gewitterschauern
29°C
Wind: 1 m/s ONO
Mehr...
 

Archiv

Besucher

Zahlen

Posts: 640
Comments: 2,774
Categories: 9
Last Post: Schweigen!
Last Commentator: Gucky
Last Modified: 16. Dezember 2014 @ 11:06 (GMT 1)

Aufpasshunde

Im Zuge meines Mini-Jobs bin ich ja nun viel unterwegs und besuche eine Menge Kunden. In mindestens jedem 2. Haushalt leben einer oder mehrere Hunde. Nun sind mir Hunde ja weiß Gott nicht fremd und ich kenne auch eigentlich keine Angst vor ihnen. Es ist mir nun schon mehrfach passiert, dass der jeweilige Haushund der Ansicht war “Oho, böser Eindringling – die mach isch feddisch!” Ist ja ok, ich wundere mich nur über die Halter, die dann blöde danebenstehen und es völlig normal finden, dass der Dobermann die Botin umkreist und dabei die Zähne fletscht. Oder der Setter böse knurrt oder….oder…oder. Selbst wenn ich auf den Hinweis (ich liebe ihn!) “Der tut nix” antworte “Weiß er das?”, kommt keine Reaktion. Ähm….bin ich im falschen Film oder könnte man den offensichtlich falsch (oder gar nicht) erzogenen Hund vielleicht mal abrufen und ihn auf seinen Platz schicken? Es kann ja nicht sein, dass der Hund bestimmt, WER ins Haus bzw. an der Tür stehen darf, abgesehen davon, dass es bestimmt nicht angenehm ist, von einem fremden Hund angemosert zu werden. Es ist ja in Ordnung wenn Hunde aufpassen, aber wenn dann klar ist, aaach, das ist nur die XY-Botin und kein böser Unhold, dann meine ich, ist es gut, oder?

Also liebe Halter solcher Aufpasshunde, es ist ausgesprochen unhöflich und dem “Besucher” gegenüber unverantwortlich, seinem Hund solches Verhalten durchgehen zu lassen. Und eine angemessene Reaktion dazu fällt mir mit Sicherheit auch noch ein – da hört nämlich der Spaß wirklich auf. Bei aller Liebe zu den Hunden!

 

4 comments to Aufpasshunde

  • Angi

    @PIT, Huhu Pit :winki:
    Jaaaa, ich glaube, das Hundegekläffe klingt in einem Hörgerät nicht gerade angenehm. Meine Dreierbande hier kläfft auch wenn jemand kommt, aber die freuen sich eben “nur”, und soll ich den Hunden die Freude verbieten? :nein:
    Schönen Start ins Wochenende. :bluemi:

  • Angi

    @mel, Hallo Mel, schön, dich zu sehen. Ebend, sehe ich auch so. Aber die Leute scheinen da irgendwie völlig verblendet zu sein und gerade bei Männern habe ich das Gefühl, die sind da auch noch stolz drauf. :piepmatz:
    Schon seltsam.
    :winke:

  • PIT

    Liebe Angi, wo Du Recht hast, hast Du Recht. Ich mag auch keine Aufpasshunde. Mein großer Bruder Hein hat sich immer die Seele aus dem Leib gekläfft, sodaß es in meinen Ohren sehr weh tat. Zum Glück ist Amy in dieser Beziehung pflegeleichter, sie macht nur leise wuff-wuff und sitzt im übrigen brav und wartet. Nur Onkel Manfred kläfft sie an, aber der trägt ein Hörgerät und wir vermuten, es piepst, zumindest für Amys Ohren, denn eigentlich ist er immer sehr nett und wenn sie sich abgeregt hat, ist sie auch freundlich zu ihm. LG. PIT

  • mel

    hallo angi :winki:

    ich gebe dir da vollkommen recht
    solche besitzer sollten dann schon ihren hund zurück rufen, eben dem hund zeigen, dass alles ok ist und es kein “eindringling” ist

    ich wünsche dir noch einen schönen donnerstag!

    bis denn mal wieder

    glg. mel :winken:

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:zwinker: :zitter: :winter: :winki: :winken: :winke: :weisswas: :weinen: :warten: :verlegen: :uups: :umhau: :troest: :traurig: :totlach: :sorry: :schwaerm: :schock: :schneeball: :schmatz: :schaem: :sabber: :rotwerd: :pulleralarm: :poeh: :piepmatz: :ohnein: :ohje: :nein: :nachti: :muede: :muahaha: :motz: :moin: :megaschock: :megaphon: :laufen: :lach: :knuddelsie: :knuddelihn: :knips: :klugscheiss: :kicher: :kaeffchen: :juhu: :jubeln: :ja: :hundi: :hundemacht: :huhu: :huhu2: :huepf: :hihi: :heia: :hau: :givefive: :genau: :freu: :denk: :danke: :dance: :cool: :bruell: :breitgrins: :boese: :boahnee: :bluemi: :blabla: :bitte: :baeh: :augenroll: